Stellungnahmen – Interviews – Nationalratstätigkeit

11.2020Stop dem Machtmissbrauch!
11.2020Taskforce pocht auf Online-Unterricht an Schulen
9.2020Mehr Arbeitnehmende müssen profitieren
8.2020Weshalb der Schutzwald auf den Wolf angewiesen ist
6.2020Aussagen zur frühen Kindheit und den Lehren aus der Coronazeit
6.2020Begrüssung auf Rätoromanisch
5.2020Auswirkungen von Corona – Tages Anzeiger
5.2020Corona – Jugend ohne Zukunft?
5.2020In bon da 200 francs
per tuts
5.2020200 Franken Feriengutschein und Steuerabzug – Blick Beitrag
5.2020Gutscheine für die Bevölkerung
4.2020Schulsituation in der Coronazeit
4.2020Reavertura da las scolas
4.2020Eltern können bald wieder aufatmen
4.2020Corona-Krise: WBK-N will Kitas und weitere Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung unterstützen

Eltern können bald wieder aufatmen

Seit einem Monat ist die Schweiz in einem Zustand wie nie zuvor. Heute Donnerstag hat der Bundesrat die Lockerungen der Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekanntgegeben: Ab dem 27. April dürfen die Baumärkte, Gartenzentren und Coiffure-Salons öffnen. Wenn die Zahlen der Ansteckungen des Coronavirus unter Kontrolle bleiben, dann öffnen die obligatorischen Schulen am 11. Mai wieder. RSO-Reporterin Viviane Batiste spricht mit Sandra Locher-Benguerel, Präsidentin der Lehrpersonen Graubünden:

Sandra Locher Benguerel davart la reavertura da las scolas

Am 20. Oktober 2019 hat mich das Bündner Stimmvolk in den Nationalrat gewählt. Ich möchte mich nochmals ganz herzlichen für die grosse Unterstützung und das mir entgegen gebrachte Vertrauen bedanken. Im Wissen dieser Unterstützung werde ich mit Freude und Engagement in Bern Brücken für tragfähige Lösungen für eine fortschrittliche Schweiz bauen.

Meine Arbeit im Nationalrat werde ich in der Wintersession vom 02. – 20. Dezember 2019 aufnehmen. Dann werde ich offiziell als Nationalrätin vereidigt.

Bild: watson